„Es kann nichts so schlecht sein, dass es nicht auch für etwas gut ist:“

Mehr Zeit für Releasing und persönliche Begegnungen mit Markus & Angela!
Einzelsitzungen analog vor Ort (mit Sicherheitsabstand) oder digital & telefonisch

KEINE SEMINARE BIS VORLÄUFIG 16. April 2020 !

Ihr Lieben,

„Machen wir aus der Not eine Tugend!“ Schauen wir hin, welche Türen sich in uns und unserem Leben öffnen möchten, während in der äußeren Welt so viele Türen geschlossen werden!

Noch während ich am vergangenen Freitag unseren Newsletter zur Krise verfasst hatte, wurden wir vom Tempo der Ereignisse überwältigt. Jetzt haben wir heute, Montag, 16.März schon wieder eine ganz andere nationale und internationale Lage. Wir haben das Wochenende genutztum uns weiter zu informieren und sachkundig zu machen. Daher gilt:

Es gibt für uns alle in Deutschland (und der Welt) auf der Verhaltensebene z.Z. nichts Wichtigeres, als alle Kräfte zu bündeln, um die Kurve neuer Corona-Infektionen bremsen zu können. (https://www.ardmediathek.de/…/anne-will(DAS ist keine „Panik“, sondern Verantwortungsbewusstsein.)

Deshalb haben wir entschieden für den dafür entscheidende Zeitraum der nächsten 4 Wochen bis vorläufig einschließlich 16. April unsere Seminarangebote in Einzelsitzungs-Angebote zu transformieren und keine Seminare anzubieten.

Einzelsitzungen • Wer durch die aktuelle Krise die Angst vor der Infektion mit Angst und Corona loslassen, Resilienz stärken und eine persönliche Perspektive durch die Krise mit uns entwickeln möchte, erkundige sich bitte nach freien Terminen für Einzelsitzungen und bei uns in Linz am Rhein und schicke uns eine Mail an malangholf@t-online.de „Wir entdecken das „Gute“ im „Schlechten!“

Die TeilnehmerInnen unserer Releasing-Ausbildung in Linz, der Fortbildung „Sterbebegleitung im Kontext von Releasing“, sowie die Teilnehmer unserer Fortbildung mit Barbara Baader in Westfalen werden bis Mittwochabend, 18.3. gesondert über organisatorische Abläufe informiert werden. (Wenn ihr wollt, könnt ihr jedenfalls anreisen und mit nur 1 Übernachtung 2 ausführliche Einzelsitzungen inkl. Gesprächen an 2 Tagen genießen.)

Die gute Nachricht für alle TeilnehmerInnen unserer Releasing-Fortbildungen: Wir können so, unter Berücksichtigung der üblichen Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. mindestens 2 Meter Abstand voneinander, viel mehr Zeit persönlich miteinander verbringen, um Euch an den betreffenden Wochenenden individuell in Form von mindestens 2 langen Einzelsitzungen, inkl. Gesprächen zu schulen, uns zu begegnen und  auszutauschen.

Auf Wunsch können diese Einzelsitzungen auch telefonisch oder elektronisch verabredet werden. Wir haben seit Jahrzehnten Erfahrung damit, auch über äußere Distanz durch „bedingungsloses Mitgefühl und Liebe“ intuitiv in Kontakt mit Euren Seelen zu sein und Euch beim Loslassen zu helfen!

Und „überhaupt“:
Es kann doch überhaupt nicht ausgeschlossen werden, dass es eines Tages im Rückblick heißen wird, dass die Corona-Krise der Anfang davon war, dass die Menschheit ein gemeinsames Bewusstsein entwickelt hat und durch diese Krise lernen mußte und lernen konnte, dann auch andere,  noch größere politische und ökologische Krisen gemeinsam zu meistern

Wir meistern das! Bleiben wir positiv und lassen wir unsere eigenen Ängste voller Mitgefühl los!

Mit Liebe und herzlichen Grüßen an „jeden und jeden Einzelne von Euch“,

Markus Langholf,                                                                        Linz am Rhein, 16. 3. 2020

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.